Das Team steht die Saison kann starten.

Die Bogensportler des SV Arolsen starten in die neue Liga Saison. Gleich mit 2 Teams geht es ab November in der Regionalliga West und der Oberliga Hessen wieder um Satz und Matchpunkte. Liga ist das spannendste Wettkampfformat das der Bogensport bietet.

Team gegen Team heißt es in der Liga. Wer zuerst 6 Satzpunkte sammelt hat das Match gegen das gegnerische Team gewonnen. Ein Satz sind 6 Pfeile von 3 Schützen nacheinander in 120 Sekunden. Wer mehr Ringe erzielt bekommt 2 Satzpunkte. Da kommt es nicht nur auf Zielsicherheit an, sondern auch auf Geschwindigkeit und Koordination der Schützen untereinander.  Da muss alle stimmen sagt Coach Petra Heimbeck, die dieses Jahr beide Arolser Teams als Teamleiterin betreut.

Regionalliga West

Die Regionalliga beginnt für die Arolser am Samstag den 06.11 in Bürstadt. Dort findet in der neue errichteten Bogensporthalle der erste Wettkampftag mit Matches gegen die 7 Liga Konkurrenten statt. Neben den Stammschützen Annika Paul, Marc Siebert und Jan Heimbeck konnte mit Martin Lührs ein weiterer routinierter Bogensportler für den SV gewonnen werden. Er tritt in die Fussstapfen von Oliver Huber, der dieses Jahr für seinen Heimatverein BC Pfeil Treysa auf Ringejagd geht. Martin ist eine echte Verstärkung und passt mit seiner Ruhe und Ausgeglichenheit hervorragend ins Team ist sich Coach Heimbeck sicher.

Die Regionalliga West hat mit den ambitionierten Aufsteigern Bocholt, Sherwood Herne und Bürstadt und dem Bundesliga Absteiger Masa Mühlheim noch einmal deutlich an Qualität gewonnen. Ein Platz im gesicherten Mittelfeld ist das Saisonziel des Arolser Quartetts. Zumal nach 2 Jahren Pause keiner weiß wo man leistungsmäßig steht. Komplettiert wird die Liga durch die Teams der RSG Düren, TuS Barop, und dem BSC Laufdorf.

Oberliga Nord Hessen

Die Oberliga Hessen wird dann am 27.11.21 in Zierenberg Ihren Debüt Wettkampf haben. Susanne Häntsch, Florian Kwiatkowski, Achim und Dennis Nikolaiczek sowie Matthias Paul starten die Saison. Die Oberliga wird dieses Jahr ganz besonders werden. Das Team vom BSV Zierenberg ist aufgrund von Meldefehlern aus der 1. Bundesliga ausgeschlossen worden und startet nun für die eigentlich 2. Mannschaft in der Oberliga. An den Zierbenbergern wird diese Saison wohl kein Weg vorbeigehen. Aber auch der SV ist stark aufgestellt und wird wie vor 2 Jahre, als am Ende der Vizemeister Titel stand, eine gute Rolle in der Liga spielen.  

Das große Finale

Der Abschluss beider Ligen wird im Februar in der Großsporthalle in Arolsen stattfinden. Am 05. und 06.02.2022 werden die letzten und entscheidenden Wettkämpfe beider Ligen hier bei uns sein. In der heimischen Halle erwartet der SV ein starkes und spannendes Finish und hoffentlich auch ein Happy End für beide Arolser Mannschaften.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.